Gipsbinden

Die Lösung für starre Verbände sind Gipsbinden. Dort wo Bewegung zur Rehabilitation vermieden werden soll, sind Gipsbinden gefragt. Gipsbinden kleben anders als bei Kinesiologie Tape nicht an der Haut, sondern haften durch die eigene Überlappung und dem Trocknen des Gipsmaterials. Die unter TÜV-zertifizierten Produktionsverfahren hergestellten Gipsbinden, zeichnen sich durch nachfolgende Eigenschaften aus:

  • sehr gut zu modellieren, einfach zu verarbeiten
  • tauchfertig, gleichmäßig und schnell durchfeuchtend
  • schnelle Abbindezeit und fein cremig

Wir stellen Ihnen Gipsbinden in unterschiedlichen Breiten: 5cm, 10cm und 15cm zur Verfügung. Für detaillierte Anwendungen (z.B. Modellieren im Hobbybereich) empfehlen wir Gipsbinden mit kleineren Breiten. Planen Sie einen Gips für den Fuß, Arm oder Bauchabdruck, greifen Sie bitte zu den Ausführungen mit 10 oder 15cm Breite.